fbpx
Probleme mit dem Login oder der Seite? Bitte hier klicken!

befristete Umleitung 1Thema 680px


Themenspecial: Arbeiten an Fahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern

Sehr geehrter Werkstattpartner,

in unserem "VAG-Themenspecial" dreht sich alles um die Arbeit an Fahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern. Sicherlich mehr als wichtig für Sie, denn diese stellen rund 40 Prozent aller Pkw-Neuzulassungen und rund 40 Prozent des Fahrzeugbestands dar.

Um an diesen Fahrzeugen herstellerkonform arbeiten zu können, müssen Sie umdenken. Das liegt zum einen daran, dass sich die Fahrzeugtechnologie geändert hat und die Entwicklungen weiter voranschreiten. Der andere, und eigentlich viel ausschlaggebendere Punkt, ist die durch die technische Entwicklung, die Globalisierung und die Digitalisierung beeinflusste Veränderung des Marktes und der Anforderungen.

Als Unternehmer liegt für Sie die Messlatte auf dem Level "nach Herstellervorgaben": Damit werben Sie, das fordern die Versicherungen und Schadensteuerer von Ihnen, das dürfen Ihre Kunden von Ihnen zu Recht erwarten ...und den Forderungen müssen Ihre Arbeiten auch im Rahmen von rechtlichen Klärungen vor den Gerichten standhalten. Denn, so stellte es kürzlich das Oberlandesgericht Frankfurt in einem seiner Urteil heraus, "der Autofahrer muss sich auf seine Fahrzeugsysteme verlassen können!".

Diese Forderung ist logisch, nachvollziehbar und korrekt! Und für Sie ist es der Weckruf, sich mit der Fragestellung zu beschäftigen, was es denn heißt diese notwendigen Anforderungen zu erfüllen. Denn arbeiten Sie nicht herstellerkonform, dann geht die Haftung auf Sie über. Um die Zugriffe auf die Fahrzeugsysteme zu protokollieren bzw. beurteilen zu können, wurde ja übrigens die OBD-Schnittstelle geschlossen. Nun wird auf Einzelpersonenebene protokolliert WER WAS WANN WIE gemacht hat. Und dann stellt sich noch die Frage, wie es gelingen kann, trotz steigender Anforderungen in der Zukunft mehr Erfolg zu haben?

Ganz einfach: Sie müssen sich auf Ihre Hausmarken konzentrieren, benötigen eine pfiffige Strategie und die richtigen Systeme. Damit sind wir auch wieder beim Thema VAG und dem, was wir für Sie tun. Wollen auch Sie sich endlich für den für Sie wichtigsten Fahrzeughersteller richtig aufstellen, dann finden Sie in diesem Newsletter viele wichtige Themen. Denn wir sind nicht nur IAM-NET.EU und AUTOFAHRERSEITE, wir sind auch "Home of Herstellerdiagnose" ;-).

Viel Spaß beim Lesen ...und gehen Sie es an, es lohnt sich!

Ihr Ralf Galow und das Team von IAM-NET.EU
...dem Netzwerk für freie Kfz-Unternehmer


Banner Reifenlabel EU 2020 740 680px

In diesem VAG-Themenspecial


Haben Sie Fragen, dann sprechen Sie uns direkt an:

Telefon: 0231-758157-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!