fbpx
Probleme mit dem Login oder der Seite? Bitte hier klicken!

Die Nutzung illegaler Diagnose-Software (z.B. ODIS, XENTRY, ISTA/P) oder Informationssysteme (z.B. ETKA, WIS, ASRA) ist kein Kavaliersdelikt.Illegale, nicht-lizenzierte Diagnose-Software, gibt es im Internet oder bei zwielichtigen Anbietern einfach per Download - meist gegen eine Einmalgebühr oder als Gratisdownload. Diejenigen, die diese Offline-Versionen nutzen, haben in der Regel zumindest ein Unrechtsbewusstsein, wissen aber nicht welche Risiken sie wirklich eingehen. Nun wird die Situation deutlich ernster, wie unser Hintergrundbericht zeigt.

Betroffen von der Halbleiter-Krise: Mercedes-Benz NOX-SensorenWährend sich die Automobilindustrie langsam von der Coronakrise erholt, spitzt sich die Lage bei den Halbleitern weiter zu. So kommt es speziell im Bereich der Elektronikkomponenten und Sensoren zu Lieferengpässen mit langen Wartezeiten. Wer hat die Situation zu vertreten? Wer kommt für einen Leihwagen auf, den der Kunde vielleicht benötigt oder von Ihnen fordert?

Bild: IAM-NET.EUAb dem 01.01.2022 gilt das neue Kaufrecht, das sich auch auf den Fahrzeugverkauf auswirkt. Wir erläutern die neuen Regelungen und geben Tipps und Umsetzungshilfen, damit Sie Ihr Fahrzeuggeschäft wirtschaftlich und erfolgreich weiterführen können.

Rechtsanwalt Andreas Polz steht Rede und Antwort zum neuen Kaufrecht!Es wurde schon viel geschrieben, zum neuen Kaufrecht für Gebrauchtfahrzeuge, das Autohäusern und Werkstätten so einiges abverlangt. Auch Vetragslösungen werden von Branchenverbänden, wie z.B. vom ZDK, angeboten. Wie diese Lösungen einzuschätzen sind, worauf Betriebe unbedingt achten sollten und welche Lösungen empfehlenswert sind, das klären wir in einem Interview mit unserem Netzwerkanwalt Andreas Polz.

Bild: IAM-NET.EUSeit dem 01.01.2018 sorgt eine grundlegende Gesetzesänderung im Kaufvertragsrecht für mehr Gerechtigkeit im Verhältnis Händler-Handwerker-Kunde. Mit dieser Änderung wurde die Position der Kfz-Unternehmer bei der Mängelhaftung für Ersatzteile gestärkt. Wir erklären, was sich für Sie ändert und warum Sie sich bei Handelsgeschäften weiterhin nicht allein auf den Gesetzeswortlaut verlassen sollten.

Bild: IAM-NET.EUUpdate: Jeden Tag erhalten Sie in Ihrer Werkstatt E-Mails, Post und Faxe, die sich nicht gleich auf den ersten Blick beurteilen lassen. Denn lange nicht alles, was da bei Ihnen auf dem Schreibtisch landet, ist zwangsläufig etwas für die Tonne. Vieles allerdings schon. Um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben, schauen wir uns diverse Angebote, die uns von Ihren Kollegen zugesandt werden, genauer an.

Seite 1 von 9